Schleswig-Holstein, Luciano Pavarotti, Giuseppe Verdi und Joseph Haydn

calogeromira.wordpress.com

Schleswig und der Tourismus.

05.01.10 Neue Musik, Georges Aperghis und SF Info.

18.11.09 »Un ballo in maschera«, Melodramma in tre atti von Giuseppe Verdi, am Samstag, den 21. November, um 19.30 Uhr im Großen Haus in Lübeck mit freiem Verkauf.

20.11.09 Hört ihr gerne die Quartette von Joseph Haydn? Und wo?

18.11.09 Um 20 Uhr am Dienstag, den 18. August, sowohl deutsche Romantik und deutsche Moderne und auch Liebe und Intrigen. Im ersten Fall bei NDR – Rolf-Liebermann-Studio – in Hamburg für 28 Euro und im zweiten Fall in der Marineschule Mürwik in Flensburg von 19 bis 35 Euro. Im ersten Fall sind Stella Doufexis, Dietrich Henschel und Axel Bauni die Spieler oder Sänger und im zweiten Fall Nina Hoger und Florian Uhlig die Spieler.

17.08.09 Am Montag, den 17. August, ist das das Programm vom Schleswig-Holstein Musik Festival. Um 20 Uhr Romantik im Hof Bissenbrook von Großenaspe von 10 bis 39 Euro mit Sabine und Mischa Meyer und Caspar Frantz.

14.08.09 Was könnt ihr beim Schleswig-Holstein Musik Festival am Freitag, dem 14. August, sehen? Um 20 Uhr in der Petruskirche in Kiel spielt Bruno Ganz „An die Gottesmutter“ mit der Sängerin Christiane Iven und der Pianistin Liese Klahn. Die Rezitation von diesem sehr guten italienichen Spieler könnte sehr interessant sein und die Karten kosten von 10 bis 35 Euro.

Bordesholm. Auch um 20 Uhr in der Klosterkirche von Bordesholm die Ars Choralis Coeln singt die „Bordesholmer Marienklage“ unter die Leitung von Maria Jonas. Die Karten kosten von 10 bis 45 Euro.

Hamburg. Das Festkonzert für die 20 Jahre von der Paul Hindemith-Preis und die Preisverleihung finden in Hamburg bei der Rolf-Liebermann-Studio von NDR um 20 Uhr statt. Mit der Ensemble Modern und dem Dirigent François-Xavier Roth…. Wieviele Euro? 18…

Plön. Auch die Nikolaikirche von Plön nimmt mit „Sommernachtsträume“ um 20 Uhr teil. Die Spieler gehören der „armonia-Bläserensemble des Gewandhausorchesters Leipzig“. Die Karten kosten von 10 bis 39 Euro.

Samstag, den 15. August, in Emkendorf und Scheune. Am Samstag, den 15. August, feiern Emkendorf und Scheune die Musikfeste auf dem Lande um 13 Uhr für 32 Euro und mit »Talentscheune« (Claudius Müller Horn und Agneta Sieweke, Klarinette, und Ulrike Payer, Klavier) für 18 Euro. Um 18 Uhr noch die Musikfeste mit dem Armida Quartett und dem Cuarteto SolTango für 18 Euro.

Ein Stück von Johann Sebastian Bach und andere Stücke von der Familie finden in Halle – Süderbrarup, team AG – um 16 Uhr statt. Das Familienkonzert hat als Protagonisten Christoph Ullrich Klavier (Cembalo), Therese Glaubitz, Sängerin, Kaspar Kleinhenz (Cembalo) und Tobias Grosch (Flöte) für 10 Euro.

Hamburg. Um 20 Uhr singen die Sopran Petra Lang und der Bassbariton Juha Uusitalo den „Feuerzauber“ bei der Laeiszhalle in Hamburg. Mit der Budapest Festival Orchestra und dem Dirigent Iván Fischer von 10 bis 78 Euro…

Sonntag in Scheune und Emkendorf. Zeit für Musik auch am Sonntag, den 16. August, in Scheune und Emkendorf um 11 Uhr. Was? Die „Musikfeste auf dem Lande“ mit der »Talentscheune« für 32 Euro…  Auch um 11 Uhr in Emkendorf und Scheune das Duo Richard und Valentin Humburger am Klavier für 18 Euro und um 16 Uhr das Duo Inter Pares, Sophie Heinrich (Violine), Jaques Ammon (Klavier) und dem sonic.art Saxophonquartett für 18 Euro.

Timmendorfer Strand und Neumünster. Um 16 Uhr noch Bach beim Maritim Seehotel an der Timmendorfer Strand für 10 Euro und um 19 Uhr bei der Holstenhalle von Neumünster Lang Lang am Klavier, das Schleswig-Holstein Festival Orchester und der Dirigent Christoph Eschenbach in einem Konzert, das von 10 bis 72 Euro kostet.

Lübeck, Kiel und Reinbek. Um 19 Uhr bei der Musik- und Kongresshalle von Lübeck noch der „Feuerzauber“ und die Theaterkarten kosten von 16 bis 78 Euro. Auch um 19 Uhr im Schloss Reinbek ein Meisterkurskonzert von den Teilnehmern des Meisterkurses von Rudolf Piernay und die Zuschauer werden 23 oder 28 Euro bezahlen. Endlich auch eine Pianistische Fülle mit Ulrike Payer am Klavier um 19 Uhr bei der Förde Sparkasse am Lorentzendamm in Kiel. Viel Spass mit 27 oder 35 Euro…

Pavarotti. Ein Tod, der Italien und die Welt erschüttert hat und von dem man noch in Italien redet. Leid, das in den Herzen von den Freunden und Kollegen vom Toten bleibt, während Alltagsleben trotz des Verlustes wieder anfängt. Noch vor wenigen Tagen hat die wichtigste Landestagesschau ein Bericht über einen speziellen Italiener vorbereitet, der Berühmtheit in der Welt hatte. Er ist der berühmte Lyriker Luciano Pavarotti, der auch für seine Duette mit den Star von der Popmusik und für seine Stimme erinnert ist, mit der er einen sehr bemerkenswerten Erfolg hatte und sehr viel verdient hat. Aber er wird auch – aber man handelt von Einzelheiten – für die Liebeverhältnissen früher mit seiner Frau Adua Veroni und nächstens mit seiner ex Sekretärin Nicoletta Mantovani erinnert, die seine zweite Frau geworden ist. Eine Größe, die in Italien auch für die Problemen mit dem italienischen Fiskus erinnert wird, die andere Tat, für die die Italiener von Pavarotti ein bisschen geredet haben – aber nur ein bisschen. Tat die vor allem vor den Fernsehkameras, den Photoapparaten und dem Finanzminister von damals gelöst war.
Die Familie. Luciano Pavarotti ist vor letzten Donnerstag mit 71 Jahren für ein Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Er hat die Frau, Nicoletta Mantovani, und vier Geschwister zurückgelassen – drei, die nach der ersten Ehe geboren sind und heute reif sind, und eine, Alice, die seine zweite Frau bekommen hat. Als Bäckersohn ist Pavarotti das klassische Beispiel von einem Self-Made-Mensch, der diese Generation bezeichnet.
Er hatte 36 Jahre mit Frau Veroni zusammengelebt. Die Liebe zwischen ihnen hat längst gedauert und die Beziehung schien wichtig für sie. Dann ein kupplerisches Bild auf dem er eine Frau – seine ex Sekretärin Frau Mantovani – küsste. Die Krise war mit seiner Ehefrau sofortig und ein neues Leben mit Nicoletta anfing. Er verheiratete sie später. In ihrem Paarsleben passierte auch ein negatives Ereignis, das teilweise durch einem zeitgenössischen positiven Ereignis gemildert worden war. Und zwar passierte vor der Geburt von ihren Tochter der Tod von einem anderen Kind, das die Frau erwartete und das der aus dem Künstler sehr gewünschten Sohn sein sollte.
Jetzt scheint die wirtschaftliche Zukunft für die vier Kinder von Big Luciano und die andere Erben ganz gut zu sein. Man weiß nicht, wieviel der Tenor testamentarisch vermacht hat, aber man denkt über eine hohe Ziffer, die vielleicht zirka 200 Millionen Euro sein könnte. Die Ziffer ist auf jeden Weise durch die Trennung von 1996 aus Adua beleichtet, nach der eine teure Scheidung folgte.

Probleme mit dem Fiskus. Mehr oder weniger sowie heute Valentino Rossi, der junger, reicher und berühmter Motorradfahrer hat auch Luciano Pavarotti über sich für Unannehmlichkeiten mit dem italienischen Fiskus reden lassen. Die Staatsanwaltschaft von Modena, der Heimatstadt vom Lyrikersänger in Emilie, hatte ihn angeklagt, fiktiv am Fürstentum Monaco, einem Steuerparadies, seinen ständigen Wohnort aufgeschlagen zu haben.
Denn folgte am 28. Juli 2000 das, was jeder Steuerzahler in der Tat nicht tun könnte. Er gab ein Scheck direkt dem Finanzminister von der Zeit vor den Apparaten von den Fotografen und den Medienleuten – jede von ihnen auch mit Videoapparaten. Das Ereignis – die Show – beendete das Prozess auf keiner Weise. Der Sänger war sowohl in 2001 als auch in 2004 in Berufung freigesprochen. „Heute fühle ich mich in der Seele erleichtet, und nicht nur da“ hatte Pavarotti an diesem 28. Juli 2000 gesagt. Und er hatte in der Tat ein Nummer auf dem Scheck geschrieben, die jedermann nicht schreiben würde, und zwar 25 Milliarden Lire, ungefähr 12,5 Millionen Euro.

– Dein Lieblingssong – Abstimmen

– Eure beste Reiseziele? – Abstimmen

Cocoba Nuss-Nougatcreme, Equita Schokoaufstrich, Cocoba Crème Nuss-Nougat-Brotaufstrich, Coop Max Havelaar Haselnuss-Brotaufstrich

Opera, ein europäischer Browser, und Mozilla, Linux und Apple

12. September 2007

verändert am 5. Januar 2010

Vielleicht Watt/Stunden speichern

Antonella Ruggiero, Ennio Morricone, Uto Ughi e la musica colta

calogeromira.wordpress.come-mail

La musica, la musica colta ed Uto Ughi

La Sicilia, la provincia di Messina e Taormina

Ma è vero che Zubin Mehta e Daniel Barenboim – e non gli artisti italiani – hanno denunciato le «vergogne» della musica colta in Italia? Lo ha sostenuto l’autorevole violinista Uto Ughi che ha notato come il futuro debba essere anche delle associazioni concertistiche e dei piccoli enti, nonostante le piccole realtà siano un centinaio, mentre erano circa trecento. La sua soluzione, come ho letto in un’intervista, è questa:

Creare un movimento d’opinione che si scagli una volta per tutte contro le inadempienze di un ministero che, invece di divulgare la musica e la cultura, ha ridotto l’Italia a fanalino di coda della cultura internazionale.

Secondo Ughi c’è «una politica esterofila dei teatri italiani che non cercano in casa i giovani talenti e che affidano le programmazioni non ai direttori artistici privi di preparazione, ma ad agenzie internazionali che hanno tutto il loro interesse a favorire i propri artisti che non quelli italiani».

Ughi, Belgrado e Ravello. Uto Ughi, la Filarmonica di Belgrado ed il Ravello Festival.

Abbado, Roma, Firenze e Mendelssohn Bartholdy. Claudio Abbado, il Parco della musica di Roma e Felix Mendelssohn Bartholdy. Il Maggio musicale fiorentino.

Il jazz, Eleonora Abbagnato, Schumann, Ughi e la Puglia. Il jazz di Franco D’Andrea, la palermitana Eleonora Abbagnato, Schumann e la musicista Natalia Gutman, Claudio Desderi, Uto Ughi, Taranto e Bari.

– Località turistiche straniere (Vota)

– Quale di questi monumenti e luoghi turistici italiani vi piace di più? (Vota)

– La musica. Quale il vostro brano preferito? (Vota)

Provincia di Taranto e viaggi. Questa provincia pugliese ed il turismo.

Ughi e Mendelssohn. Il violinista Uto Ughi ed il Concerto per violino e orchestra in mi minore op. 64 di Mendelssohn.

10.09.10 – Uto Ughi e Taormina. Come vi è sembrato il concerto del celebre musicista al Teatro antico di Taormina per il Circuito del mito?

Ughi, Saint Saens e Bartok. Come hanno suonato lui ed i Filarmonici di Roma la «Sinfonia» da La casa del diavolo di Luigi Boccherini, il Preludio e l’Allegro di Gaetano Pugnani e Fritz Kreisler, il Concerto n. 22 in la minore per violino e orchestra di Giovanni Battista Viotti, l’Introduzione ed il Rondò capriccioso di Camille Saint-Saens, le Danze rumene di Bela Bartok e la Carmen Fantasy di Pablo de Sarasate?

14.01.10 – Weber, Haydn e Shostakovic. Brani di Carl Maria von Weber, Joseph Haydn e Dmitrij Sostakovic stasera, dopo le otto e mezza, a Radio3 Suite di Radio 3 Rai. Vi piacciono questi autori?

13.01.10 – Brahms, Shostakovic ed Händel. Musiche di Brahms, Shostakovich ed Händel ancora per cinquanta minuti, fino all’una del pomeriggio, a Il concerto del mattino di Radio3 Rai.

10.01.10 – Parma e Chopin. Il pianista Pietro Di Maria esegue sabato sedici gennaio musiche di Chopin alla Casa della musica.

Bari, Beethoven, Brahms e Bach. La collega Angela Hewitt esegue allo Sheraton Nicolaus di Bari brani di Beethoven, Brahms e Bach mercoledì tredici gennaio per la Camerata musicale barese.

11.01.10 Roma, Mahler ed Henze. Ci sono i compositori Gustav Mahler ed Hans Werner Henze per Antonio Pappano all’Auditorium della musica di Roma (anche al programma Radio3 Suite). Tutto ciò per la stagione dell’Accademia di Santa Cecilia.

10.01.10 Il gruppo catanese dei Lautari suonerà per la stagione degli Amici della musica Arcangelo Speranza di Taranto… Che dire? Sono abbastanza bravi e ve li consiglio. E non sapevo, peraltro, che lo scacciapensieri si chiamasse anche marranzano.

08.01.10 – Haydn, Scarlatti e Brahms. Musiche di Franz Joseph Haydn, Domenico Scarlatti e Johannes Brahms a Radio3 Suite della radio Rai dopo le otto e mezza. Il programma è già cominciato da poco più di un’ora, ma ancora avete tempo per seguirlo.

Il turismo scozzese. Qui il programma di questo concerto dall’Edinburgh Festival con il pianista Christian Zacarias dalla locale Queen’s Hall. E vi scrivo sul turismo scozzese?

24.12.09 – Mozart e Mahler. Quale il vostro giudizio sulle Vesperae solemnes de confessore K 339 di Wolfgang Amadeus Mozart e sulla Sinfonia n. 4 di Gustav Mahler? Li ascolterete nel Concerto di Natale che Raiuno trasmetterà fra circa un’ora – dopo mezzogiorno di stamattina, giovedì ventiquattro dicembre, – dalla Scala di Milano? Qui qualche dettaglio in più dal sito dello stesso teatro e vi chiederei se avete sentito il concerto in diretta su Radio3, immagino Radio3 Suite.

Mendelssohn Bartholdy. Scritto questo, vi chiederei anche se amate l’Ouverture op. 26 di Felix Mendelssohn Bartholdy, servita stasera da Tv2000 dopo le dieci meno venti, o l’Harlem Gospel Choir del programma I concerti del mattino di Radio3, dopo mezzogiorno.

Antonella Ruggiero, Rota, Morricone e Vivaldi. La “cena” di quest’emittente radiofonica prevede, invece, la consueta Radio3 Suite con Antonella Ruggiero ed I virtuosi italiani per interpretazioni di brani di Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi, Franz Josef Haydn, Nino Rota ed Ennio Morricone. Ed eccovi, infine, il Natale della terza rete radiofonica della Rai.

11.10.09 – Tv2000 e Vivaldi. Musiche di Antonio Vivaldi (le Quattro stagioni?) mercoledì quattordici ottobre su Sat2000 alle nove e quarantacinque di sera.

11.10.09 – Uto Ughi. Ecco un concerto di Uto Ughi che lo scorso 2 ottobre ha suonato sulle onde di Radio1 Rai e sarà a Palermo prossimamente (audio di un’altra trasmissione). Ci saranno anche le Sinfonie di Beethoven, tali Zoltan Pesko, Marc Soustrot, Krylov e Maisky oltre che Alain Lombard ed omaggi ad un certo Erkel ed a Schumann, Chopin, Gustav Mahler e tale Albeniz.

Una domanda: sapete se Uto Ughi ha detto qualcosa su Villa Adriana di Tivoli? Quando c’erano anche le telecamere di Raiuno? E vi era piaciuto Heritage con lo stesso Uto Ughi proprio alla Villa Adriana di Tivoli?

Vodpod videos no longer available.

Una puntata di Otto e mezzo di La7.

09.10.08 – Il Politeama e Mascellino. Per i nostri lettori «classici» palermitani. Debutta domani con il primo concerto la nuova stagione dell’Orchestra sinfonica siciliana. Al Teatro Politeama di Palermo il direttore dell’orchestra, Alberto Veronesi, eseguirà alle 21.15 e insieme ai musicisti due brani del fisarmonicista cittadino Ruggero Mascellino, Il terzo fuochista (già interpretato da Mascellino al festival di Sanremo insieme alla cantante Tosca) e I quattro canti, tratto dal suo cd di prossima publbicazione, Delitto e castigo.

Altri spettacoli sono previsti sabato alle 17.30 e domenica  alle 11 in tutti i tre concerti con biglietti da 3 a 10 euro.

Brahms e Britten. In esecuzione anche Diversions on a theme per pianoforte (mano sinistra) e orchestra op. 21 del compositore anglosassone Benjamin Britten e la Sinfonia n.3 in fa maggiore op. 90 di Brahms.

Un browser europeoOpera – e Mozilla o i sistemi operativi di Linux ed Apple. Neomedia.it

Crema al cacao con nocciole ed anacardi, cioccolato fondente con nocciole o gianduia con nocciole intere oppure al latte con nocciole e nocciole intere

Spreadthesign, dizionario e linguaggio dei segni. Commissione europea – Istruzione e formazione

9 ottobre ‘08 – aggiornato 10 settembre ‘10

calogeromira.wordpress.come-mail

Risparmio energetico (forse)?

Published in: on febbraio 9, 2011 at 4:58 pm  Lascia un commento  
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Valerio Scanu, Alessandra Amoroso, Marco Carta e Mengoni. Michael Jackson, Prokofiev, il Natale e…

calogeromira.wordpress.come-mail

Michael Jackson

Marco Mengoni

Alessandra AmorosoMarco Carta e Valerio Scanu

Una mia sequenza di canzoni.

Dove ogni tuo passo si confonde col mio

Mengoni. Romantico il testo di «In un giorno qualunque» di Marco Mengoni, ma forse ci vorrebbe un freno:

Posso soltanto amarti senza mai nessun freno

Scanu. Valerio Scanu ospite di Radio Italia.

Ed alcune foto dalla sua pagina su un sito.

2009. Quali sono stati i fatti musicali o i personaggi più importanti per voi dello scorso anno?

Sicuramente la morte di Michael Jackson (pagina con video) fra i fatti.

E, forse, per il mio blog, passando ai personaggi, anche Valerio Scanu (pagina con video), Alessandra Amoroso (pagina con video),  Samuele Bersani (pagina con video), Marco Carta (pagina con video ed un video) e Marco Mengoni.

O anche Renato Zero, Gino Vannelli (pagina), Paolo Conte (pagina con video) ed i Pooh (pagina con audio).

Oppure Caparezza, Francesco Buzzurro, le sorelle Marinetti, Claudio Lolli, Zoe Rahman e Francesco Cafiso (pagina con foto o video).

Ludovico Einaudi (pagina con video), i Finley, John Martyn e George Michael.

Infine, Gianmaria Testa ed i Tokio Hotel (pagina con video).

28.01.10 – Shakira e Radio Italia. Comunque, ci sono su un’emittente musicale un I.D. dedicato a Shakira fino alle dieci e su un’altra 2009 that really happened (Il 2009, quello che è davvero successo). Inoltre, Mario Venuti a Radio Italia Live ed Angelique Kidjo a Moby Dick di Radio2 Rai.

28.01.10 – Musorgskij, Stravinskij e Brahms. Musiche di Modest Musorgskij, Igor Stravinskij e Johannes Brahms a Radio3 Suite di Radio3 Rai stasera più o meno fino alle undici (il programma, non necessariamente le musiche).

Prokofiev. La Sinfonia n.7 in do minore op. 131 di Sergey Prokofiev al programma La musica di Raitre stanotte dopo l’una.

Debussy ed Haydn. Alle nove di domattina La mer di Claude Debussy e la Sinfonia concertante di Haydn a La grande musica del canale Tv2000. Spero di non avere fatto errori…

26.12.07 – Una tv tedesca ed il Natale di Benedetto XVI. Ecco il servizio della tv pubblica Zdf (Germania) sull’Urbi et Orbi del papa con interviste a tedeschi, presenti in Vaticano, in piazza San Pietro.

26 dicembre ‘07 – aggiornato 27 novembre ‘10

Risparmio energetico (forse)

%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: